DC Motoren

Ein Gleichstrommotor ist eine Klasse von Elektromotoren, die elektrische Gleichstromenergie in mechanische Energie umwandeln. Die gebräuchlichsten Typen beruhen auf den durch Magnetfelder erzeugten Kräften. Fast alle Arten von Gleichstrommotoren haben einen internen Mechanismus, entweder elektromechanisch oder elektronisch, um die Stromrichtung in einem Teil des Motors periodisch zu ändern.

Gleichstrommotoren waren die erste weit verbreitete Form von Motoren, da sie von bestehenden Gleichstromverteilungssystemen für Beleuchtungsanlagen gespeist werden konnten. Die Drehzahl eines Gleichstrommotors kann in einem weiten Bereich geregelt werden, entweder durch eine variable Versorgungsspannung oder durch Änderung der Stromstärke in den Feldwicklungen. Kleine Gleichstrommotoren werden in Werkzeugen, Spielzeugen und Geräten eingesetzt. Der Universalmotor kann mit Gleichstrom betrieben werden, ist aber ein leichter Bürstenmotor, der für tragbare Elektrowerkzeuge und Geräte verwendet wird. Größere Gleichstrommotoren werden derzeit für den Antrieb von Elektrofahrzeugen, Aufzügen und Hebezeugen sowie in Antrieben für Stahlwalzwerke verwendet. Mit dem Aufkommen der Leistungselektronik ist es möglich geworden, Gleichstrommotoren in vielen Anwendungen durch Wechselstrommotoren zu ersetzen.

Artikel 1 - 18 von 18